FACE-CHECK - Innovativer Spieler- und Jugendschutz

praevention_face_check_1

Was ist FACE-CHECK?

Der Dachverband Die Deutsche Automatenwirtschaft e. V. (DAW) hat beschlossen, sich für eine niedrigschwellige bundesweite und spielformübergreifende Spieler-Selbstsperre einzusetzen. Spieler sollen sich selbst, ohne Angabe von Gründen, sperren lassen können. Darum soll ein biometrisches Einlasskontrollsystem branchenweit eingeführt werden. CASINO MERKUR-SPIELOTHEK ist auch in diesem Bereich Vorreiter in der Branche und hat bereits jetzt FACE-CHECK erfolgreich in allen Filialen in Baden-Württemberg sowie in den Filialen im thüringischen Nordhausen, in Düsseldorf und in Bielefeld installiert. Solche modernen und sicheren Systeme – u. a. Gesichtserkennungssysteme – sind heutzutage in nahezu allen Lebensbereichen (z. B. Flughäfen, Sportstadien, öffentliche Plätze) zu finden. In Kooperation mit dem führenden Unternehmen für biometrische Kontrollsysteme wurde das gästeorientierte Einlasskontrollsystem FACE-CHECK entwickelt. Dieses ist bisherigen Systemen in puncto Handling, Sicherheit und Datenschutz weit überlegen. mehr erfahren

EINFACH

Die Nutzung von FACE-CHECK ermöglicht den Spielgästen einen anonymen Zutritt ohne Wartezeiten. Die Einlasskontrolle wird optimiert und reduziert gleichzeitig die Fehlerquote von manuellen Spielgastüberprüfungen (Ausweiskontrolle).

SCHNELL

Der zuverlässige Abgleich mit der Sperrdatei sowie eine Alterseinstufung der Spielgäste ist mit FACE-CHECK innerhalb von Sekunden sichergestellt.

ZUVERLÄSSIG

Sämtliche Systemmeldungen werden dem Personal in Bild und Ton über einen PC oder mobile Geräte gemeldet bzw. angezeigt. Gesperrte Spieler oder Minderjährige werden so erkannt und vom Personal aktiv angesprochen, überprüft und ggf. der Spielstätte verwiesen. Der Abgleich mit der Sperrdatei ist nicht abhängig vom Personal, sondern erfolgt automatisiert und ohne Ausnahmen durch das Einlasskontrollsystem. Alle Systemmeldungen (Spielersperren, Jugendschutz) sowie die Betriebszeit des Einlasskontrollsystems werden lückenlos protokolliert und können den zuständigen Aufsichtsbehörden zu Kontrollzwecken, sofort oder nachträglich, zugänglich gemacht werden. Testpersonen (z. B. TÜV) prüfen als Gesperrte, ob die Systemmeldungen (rot und gelb) vom Personal umgesetzt werden.

Wir stellen sicher, dass sämtliche persönlichen Daten nicht gesperrter Spieler unverzüglich gelöscht werden.

Keine Ausweiskontrolle - Keine Speicherung persönlicher Daten - Völlig anonym